Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Porsche-Diesel Standard 218

Montag, 26. Januar 2015

Der Porsche-Diesel-Standard 218 zählt zu den Porsche Traktoren, die einen luftgekühlten Zweizylinder-Motor aufweisen. Der Porsche-Diesel Standard 218 hat ein Sechsganggetriebe, das in zwei Varianten erhältlich war.

Historische Landwirtschaft: Technische Details des Porsche-Diesel Standard 218

Wie alle Porsche Traktoren vereint der Standard 218 Qualität, Technik und Design, weshalb er zu den meistverkauften Modellen seiner Klasse zählt. Die dritte Version der Porsche Traktoren Standard 218 hatte einen serienmäßigen Kriechgang, wobei die Ausführungen V und H erhältlich waren. Bei den Porsche Traktoren war die H-Version teurer, denn sie hatte Zierleisten und eine hydraulische Kupplung.

Motor des Porsche-Diesel Standard 218

Die Historische Landwirtschaft lobt den Motor des Modells, das zwischen 1957 und 1960 gebaut wurde. Die rahmenlose Blockbauweise dieser Porsche Traktoren bietet einen stehenden und luftgekühlten 2-Zylinder Motor, der eine dreifach-gelagerte Kurbelwelle, ein Bosch-Einspritzsystem, Druckumlaufschmierung, einen Ölbadfilter, einen Fernthermometer sowie ein Radial-Kühlgebläse hat. Der Porsche-Diesel Standard 218 zeigt einen Drehmoment von 8,95 mkp bei einer Nenndrehzahl von maximal 9,3. Der Motor zeigt eine Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h, wobei die dritte Ausführung eine Geschwindigkeit von 25 Km/h aufwies. Zeitweise zählten die Porsche Modelle zu den meistverkauften Schleppern in der Klasse.

Historische Landwirtschaft: Kupplung und Getriebe des Standard 218

Der Porsche-Diesel Standard 218 hat eine Einscheiben-Trockenkupplung, die von Fichtel & Sachs entwickelt wurde. Bei dem Getriebe des Porsche-Diesel Standard 218 handelt es sich um ein Getrag-oder ZF-Zahnradwechselgetriebe, das sechs Vorwärtsgänge und einen Rückwärtsgang,sowie einen Kriechgang hat. Der Porsche-Diesel Standard 218 hat Hinterradantrieb und drei Zapfwellen. Die erste Zapfwelle ist die Getriebe-Zapfwelle, die zweite die Wegzapfwelle und der Mähwerksantrieb erfolgt direkt über die Keilriemenscheibe. Der Hubraum des Porsche-Diesel Standard 218 liegt bei 1644 cm³ und die Leistung des Modells bei 18,3 kW / 25 PS. Die Länge des Traktors beträgt 2835 mm, die Breite bei 1570 mm, die Höhe bei 1600 mm. Der Radstand beträgt 1668 mm und die Spurweite bei 1250/1855 mm mit einem Wenderadius von 2700 mm. Das Eigengewicht des Traktors beträgt 1625 Kilogramm. Die Historische Landwirtschaft betont, dass von beiden Versionen des Modells 11.550 Stück verkauft worden sind. Die Historische Landwirtschaft hebt die Fahrerplattform und die gummigefederte Sitzschale hervor.

Historische Landwirtschaft: Besonderheiten des Porsche-Diesel Standard 218

Die Historische Landwirtschaft hebt die fußbetätigten Trommelbremsen hervor, die auf die Hinterräder wirken und als Lenkbremse ausgebildet sind. Weiter spricht die Historische Landwirtschaft von der unabhängig-feststellbaren Handbremse, die auf das Getriebe wirkt. Die Differentialsperre wird hebelbetätigt, die Hinterachse ist in Portalweise gebaut und die Vorderachse als einzelgefederte Portalpendelachse, die in der Spur verstellbar ist.

Technische Daten Porsche-Diesel Standard 218:

  • Baujahr 1957-1960
  • Motor Diesel
  • Bohrung / Hub (mm) 95 mm
  • Hubraum (cm³) 116 cm³
  • Leistung / Nenndrehzahl (kW / 1/min) 18,3 kW/ 25 PS
  • Anzahl der Gänge 6
  • vorwärts / rückwärts 5/1
  • Fahrgeschwindigkeit (km/h) 25 km/h
  • vorwärts / rückwärts 25/25
  • Bereifung 10-28 AS
  • Masse (kg) 1625 kg
  • Länge / Breite / Höhe (mm) 2835/1570/1600 mm
  • Radstand / Spurweite (mm) 1668/1250 mm

Melden Sie sich an
 

 

Kategorien
Newsletter Anmeldung
E-Mail-Adresse:

Oldtimer Traktoren Blog